Möchten Sie ein gesundes Herz? Schalten Sie den Fernseher und Essen ein gutes Frühstück: Studie unterstreicht die Herz Vorteile der lebensstil mit ausgewogener Ernährung und weniger sesshaften Zeit

Der kleine lifestyle-Entscheidungen, die wir jeden Tag hinzufügen, wenn es darum geht, die Gesundheit des Herzens. In einem neuen zwei-Säulen-Studie präsentiert auf der American College of Cardiology ‚ s 68th Annual Scientific Session, Menschen, die verbrachte weniger Zeit mit Fernsehen und regelmäßig aß ein energiereiches Frühstück zeigten signifikant weniger plaque und die Steifheit in Ihren Arterien, die angibt, eine geringere chance der Entwicklung von Herzerkrankungen leiden oder einen Schlaganfall.

„Umwelt-und lebensstil-Faktoren sind wichtige, aber unterschätzte Gefahr Faktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, sagt Sotirios Tsalamandris, MD, ein Kardiologe an der Ersten Klinik für Kardiologie an der Nationalen und Kapodistrian Universität von Athen, Griechenland, und der Studie führen Autor. „Diese beiden Studien unterstreichen die vielen Faktoren, die Auswirkungen von Herz-Krankheit und die Notwendigkeit für ganzheitliche präventive Ansätze.“

Bewertet wurden Marker der Gesundheit des Herzens zusammen mit einer Vielzahl von Umweltfaktoren und lebensstil-Faktoren in der 2.000 Menschen Leben in Corinthia, Griechenland. Die Teilnehmer vertreten ein breites Spektrum von der Allgemeinen öffentlichkeit, einschließlich gesunden Personen als auch solche mit kardiovaskulären Risikofaktoren und etablierten Herz-Krankheit. Sie waren im Alter von 40 bis 99 Jahren, mit einem durchschnittlichen Alter von 63 Jahren alt.

Detaillierte Fragebögen, die verwendet wurden, um herauszufinden, inwieweit die Teilnehmer körperliche Aktivität und Essgewohnheiten, während zwei nicht-invasive tests wurden verwendet, um zu beurteilen den Zustand der Teilnehmer Arterien. Der erste test, carotis-femoral pulse wave velocity, gemessen wird die Geschwindigkeit der akustischen Wellen, die sich entlang der Arterien zu erkennen, die Versteifung der Arterien, oder Atherosklerose. Der zweite test verwendet Ultraschall-Bildgebung zur Messung der Dicke der innere Teil der Gefäßwand. Verdickung der arteriellen Wände reflektiert plaque-Aufbau und ist assoziiert mit einem erhöhten Risiko für Schlaganfall.

Nachteile von Zu Viel TV

Für die erste Zinke der Studie, die Forscher unterteilt die Teilnehmer in drei Gruppen nach der Anzahl der Stunden damit verbracht, mit Fernsehen oder videos, die jede Woche: eine geringe Menge (sieben Stunden oder weniger), eine moderate Menge (sieben bis 21 Stunden) oder eine hohe Menge (mehr als 21 Stunden).

Nach der Rechnungslegung für Herz-Kreislauf-Risikofaktoren und Herzerkrankungen-status, die Forscher fanden heraus, diejenigen, die gerade die meisten TV pro Woche waren fast doppelt so wahrscheinlich, um die Plaquebildung in den Arterien im Vergleich mit den Zuschauern die wenigsten.

„Unsere Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Vermeidung von längeren Phasen der sesshaften Verhalten,“ Tsalamandris sagte. „Diese Ergebnisse deuten auf eine klare Botschaft zu schlagen, die ‚off‘ – Taste auf Ihrem Fernseher und verlassen das sofa. Auch die Aktivitäten der niedrige Energieverbrauch, wie Geselligkeit mit Freunden oder der Zimmerreinigung-Aktivitäten, kann einen erheblichen nutzen für Ihre Gesundheit im Vergleich zu der Zeit verbrachte sitzen und Fernsehen.“

Die Studie fand auch, dass gerade mehr TV wurde im Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für andere Herz-Kreislauf-Risikofaktoren, wie Bluthochdruck und diabetes. Im Vergleich zu denen beobachtet, die weniger als sieben Stunden TV pro Woche, diejenigen zu beobachten, die mehr als 21 Stunden pro Woche waren 68 Prozent häufiger zu hohen Blutdruck haben und 50 Prozent eher zu diabetes haben.

„Da unsere Ergebnisse unterstreichen den klinischen nutzen von niedrig-Energie-Ausgaben-Aktivitäten, Durchführung von Freizeit-Aktivitäten, Gewichtheben, stretching bands oder auf dem Laufband trainieren, während Sie Fernsehen, können eine gesunde alternative,“ Tsalamandris sagte.

Vorteile einer High-Energy-Frühstück

Im zweiten Teil der Studie wurden die Teilnehmer in drei Gruppen unterteilt, basierend darauf, wie viel von Ihrer täglichen Kalorienzufuhr kam vom Frühstück: high-energy (Frühstück trägt mehr als 20 Prozent der täglichen Kalorien), niedrig-Energie (5-20 Prozent der täglichen Kalorien) oder übersprungen Frühstück (weniger als 5 Prozent der täglichen Kalorien). Insgesamt etwa 240 Menschen gemeldet, ein energiereiches Frühstück, fast 900 aß ein niedrig-Energie-Frühstück und etwa 680 übersprungen Frühstück.

Frühstück Lebensmittel, die Häufig gegessen von denen in der Hochenergie-Gruppe enthalten, Milch, Käse, Getreide, Brot und Honig. Frühstück für diejenigen, die in niedrig-Energie-Gruppe in der Regel inklusive Kaffee oder fettarme Milch zusammen mit Brot mit butter, Honig, Oliven oder Obst.

Die Forscher fanden heraus, diejenigen, die aßen, ein energiereiches Frühstück tendenziell einen deutlich gesünderen Arterien als diejenigen, die aß nur wenig oder kein Frühstück. Auch nach Rechnungslegung für Herz-Kreislauf-Risikofaktoren, die beide pulse wave velocity und arteriellen Dicke waren, im Durchschnitt, am höchsten in diejenigen, die überspringen Frühstück und am geringsten bei diesen Essen ein energiereiches Frühstück.

Insbesondere arterielle Steifigkeit ungewöhnliche war, in 15 Prozent von denen, die überspringen Frühstück, 9,5 Prozent bei den Konsumenten ein niedrig-Energie-Frühstück und 8,7 Prozent der Befragten verbraucht eine high-energy-Frühstück. Ähnlich, mehr plaque gefunden wurde in in der Karotis-Arterien von 28 Prozent der Menschen, die überspringen Frühstück, 26 Prozent der Befragten verbraucht eine niedrig-Energie-Frühstück und 18 Prozent der Befragten verbraucht eine high-energy-Frühstück.

„Ein hoch-Energie-Frühstück sollte Teil eines gesunden Lebensstils,“ Tsalamandris sagte. „Essen Sie ein Frühstück Konstituierung mehr als 20 Prozent der gesamten täglichen Kalorienzufuhr kann von gleicher oder größerer Bedeutung sein als eine person, die bestimmte diätetische Muster, wie etwa, ob Sie Folgen der Mittelmeer-Diät, eine low-fat-Diät oder andere Essgewohnheiten.“

Allerdings Tsalamandris auch darauf hingewiesen, dass, weil die meisten Probanden folgte eine Mittelmeer-Diät insgesamt ist es unbekannt, wie die Ergebnisse der Studie zu übersetzen, um Menschen, die aufgrund unterschiedlicher Ernährungsgewohnheiten.

Da die Forschung wurde Beobachtungsdaten, die Studie nicht beweisen Ursache und Wirkung, und der Grund für die Assoziation zwischen einer Hochenergie-Frühstück und eine bessere Gesundheit des Herzens, ist nicht bekannt. Basierend auf früheren Studien, die Forscher bot zwei mögliche Erklärungen. Einer ist, dass Menschen, die Frühstück Essen tendenziell gesünder zu Essen Lebensmittel insgesamt und weniger ungesunden lebensstil Muster wie Rauchen und Bewegungsmangel Verhalten als diejenigen, die das Frühstück überspringen. Ein weiterer ist, dass die spezifischen Frühstück verzehrten Lebensmittel in der Hochenergie-Gruppe, wie Milchprodukte, können profitieren, die Gesundheit des Herzens.

Die Forscher planen, weiter zu verfolgen Behandlungsergebnisse in der Studie, die Teilnehmer für mindestens 10 Jahre, mit einem Schwerpunkt auf der Bewertung der potenziellen Auswirkungen von Umweltfaktoren.

Diese Studie wurde unterstützt durch einen Zuschuss aus dem griechischen Kardiologie-Gesellschaft.

Tsalamandris präsentieren die Studie „Auswirkungen Der Sesshaften Verhalten auf Carotid Atherosclerotic Burden: Schlüsse aus dem Corinthia Epidemiologische Studie,“ auf Sonntag, 17. März, um 9:45 Uhr CT in Poster-Halle, Halle F, und präsentieren die Studie „Frühstück Assoziation Mit der Arteriellen Steifigkeit Und Karotis-Atherosklerose Belasten. Erkenntnisse Aus Der Corinthia-Studie“ am Sonntag, 17. März.