Neu entwickelte Ansatz zeigt Versprechen bei der Inaktivierung von HIV-Infektion

Forscher von Der University of Texas Medical Branch in Galveston entdeckt eine neue potenzielle Medikamente, die mit einer HIV-infizierten person die eigenen Körper weiter zu unterdrücken, die immer vorhanden, aber in der silent-virus, dass die verfügbaren HIV-Behandlungen nicht bekämpfen.

Obwohl das potenzielle neue Medikament könnte ergänzen die aktuelle HIV-anti-retrovirale Therapie (ART) Medikamente, es kann auch möglich sein, dass es könnte dazu führen, HIV-remission ohne lebenslange Einnahme von ART-Medikamenten. Die Ergebnisse sind veröffentlicht in der Journal of Clinical Investigation“.

Der HIV-virus wird integriert in den infizierten person, die genetische Codierung und stellt eine Konstante ruhende Infektion, die Schaffung eines großen Herausforderung in der Behandlung. Weil dieser aktuelle KUNST Medikamenten fehlschlagen, um die Beseitigung des virus und wenn jemand Stoppt das Medikament, das virus fast immer beginnt sich zu vermehren und Unheil anrichten. Resistenzen ist auch ein public-health-Problem mit ART-Medikamenten. Lage zu veranlassen, eine nachhaltige HIV-remission, frei von KUNST ist ein wichtiges Ziel für die HIV-Behandlung.

„Wir sind die ersten, die zeigen, dass die menschliche BRD4 protein und seine dazugehörigen Maschinen können genutzt werden, um zu unterdrücken ruhende HIV,“ sagte senior-Autor das Haitao Hu, UTMB assistant professor in der Abteilung von Mikrobiologie und Immunologie. „Unsere Ergebnisse sind aufregend, denn Sie verbessern nicht nur unser Verständnis der Biologie von HIV epigenetische regulation, stellen Sie auch ein vielversprechender Ansatz für die Entwicklung von Sonden und/oder therapeutische Wirkstoffe für die HIV-Inaktivierung, was hoffentlich zu einer Heilung der virus schließlich.“

In der Labor-Studie, die Forscher fanden, dass das protein BRD4 spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Produktion und die neue Kopien der HIV-gene. Das team erfolgreich entwickelt, synthetisiert und bewertet werden eine Reihe von kleinen Molekülen, die selektiv Programm BRD4 zu unterdrücken HIV und identifiziert eine Blei-Verbindung genannt ZL0580. Sie getestet, das lead-Moleküls bei der HIV-Infektion-Modelle und fand, dass es deutlich verzögert, die schlummernden HIV-Reaktivierung nach ART der Raucherentwöhnung in Blutzellen von ART-behandelten HIV-infizierten Menschen.

„Wir werden weiterhin die Optimierung der chemischen Struktur und Wirksamkeit dieser Klasse von Molekülen und Durchführung der sicherheitstechnischen Prüfung in der Zell-und Tier-Studien,“ sagte co-senior-Autor Jia Zhou, UTMB professor in der Abteilung von Pharmakologie und von Toxikologie. „Wir freuen uns auf die Zeit, wenn wir beginnen klinischen Studien, so dass dieser Ansatz beginnen können, um zu helfen HIV-infizierten Personen.“

Andere Autoren zählen UTMB ist Qingli Niu, Zhiqing Liu, Edrous Alamer, Xiuzhen Fan, Haiying Chen, Janice Endsley, Benjamin Gelman und Bing Tian sowie Jintanat Ananworanich, Michael Nelson, Jerome Kim und Merlin Robb von der US Military HIV Research Program.