Salmonellen bei Penny: Rückruf für Wurst gestartet – Heilpraxis

Wurst-Rückruf bei Penny wegen Salmonellen

Die Penny Markt GmbH und ein Fleisch- und Wurstwaren-Hersteller warnen vor einem sich im Umlauf befindenden Wurstartikel, der mit Salmonellen kontaminiert sein könnte. Bei Stichproben des Produktes wurden die gefährlichen Bakterien nachgewiesen. Die Ware sollte nicht verzehrt werden. Ein Rückruf wurde eingeleitet.

Zurückgerufen werden Schweineknacker der Marke „Schildauer“ in der 7 x 100 Gramm Packung des Herstellers SFW Schildauer Fleisch- und Wurstwaren GmbH mit dem Haltbarkeitsdatum 24. Februar 2021 und der Chargennummer 210404.

Wo wurde die Wurst verkauft?

Nach Angaben der Penny Markt GmbH gilt der Warenrückruf für die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Hessen und Niedersachsen.

Penny: „Vom Verzehr wird dringend abgeraten!“

Wie Penny in einer Kundeninformation zu dem Rückruf bekannt gibt, ist nicht auszuschließen, dass sich Salmonellen in einzelnen Packungen des betroffenen Artikels befinden. „Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen“, warnt der Discounter.

Wie äußert sich eine Salmonellen-Infektion?

Eine Infektion mit Salmonellen äußert sich innerhalb einiger Tage nach dem Konsum von kontaminierten Lebensmitteln mit Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen, Fieber, Übelkeit und Erbrechen. Bei ansonsten gesunden Personen klingen die Symptome gewöhnlich nach einigen Tagen wieder ab. Vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern, älteren Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem drohen jedoch schwere bis lebensgefährliche Krankheitsverläufe.

„Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen“, rät Penny. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, sei hingegen nicht sinnvoll.

Wo kann die Wurst umgetauscht werden?

Penny macht darauf aufmerksam, dass weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sowie weitere Chargennummern oder andere Produkte des Herstellers nicht betroffen sind. Kundinnen und Kunden, die das entsprechende Produkt bereits gekauft haben, können dieses in ihrer Penny-Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis werde dort auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Eventuelle Rückfragen beantwortet der Kundenservice der SFW Schildauer Fleisch und Wurstwaren GmbH unter der Telefonnummer 034221 550-14. (vb)

Weitere aktuelle Rückrufaktion: Rückruf bei EDEKA und Marktkauf: Glassplitter im Reis.

Autoren- und Quelleninformationen

Quelle: Den ganzen Artikel lesen