Vergleichen COVID-19 mit H1N1 und andere virale Ausbrüche

Virale Ausbrüche sind ein natürlicher Teil des Lebens, sagte Richard P. Wenzel, M. D., chair emeritus und professor der Abteilung für Innere Medizin an der Virginia Commonwealth University School of Medicine.

„Wir neigen dazu, überrascht jedes mal, wenn wir einen neuen Ausbruch von einem virus, das verursacht eine Epidemie,“ sagte Wenzel, eine ansteckende Krankheit-Spezialist. „Es ist eine Ungewissheit darüber, Wann und wie schwer das virus sein, aber es ist eine unvermeidliche März im Laufe der Zeit von Ihnen.“

Seit den frühen 2000er Jahren die Welt erlebt hat, dem Ausbruch des schweren akuten respiratorischen Syndrom, Middle East respiratory Syndrom und influenza-virus H1N1. VCU News gefragt, Wenzel, was diese Viren haben gemeinsam mit COVID-19, dem neuartigen Corona-Virus bestätigt, die derzeit weltweit verbreitet, und, was letzten Ausbrüche haben uns gelehrt hat.

Wie funktioniert COVID-19 im Vergleich zu anderen Viren wie H1N1, SARS und MERS?

Die Ursache der meisten Pandemien ist eine Zoonose-virus von einem Tier, das sprang über auf die Menschen. HIV übertragen wurde, von einem Schimpansen. Alle Coronaviren—SARS, MERS und COVID-19—übertragung von Fledermäusen mit einem Sekundär-host. Bei SARS war es eine Katze, die in MERS-es war ein Kamel, und COVID-19 ist ein pangolin, die ist geschätzt für seine Fleisch-und für die traditionelle Medizin in China. H1N1 war ein hybrid aus Vögel und Kühe.

Wenn ich ging hinunter nach Mexiko auf dem Höhepunkt der H1N1-Epidemie, anstatt zu sitzen und Blick auf die Statistik, ich machte die Runden. Fast alle Menschen auf Atemschutzmasken waren in Ihren 20ern und waren übergewichtig oder Schwanger sind, und das ist wirklich ungewöhnlich. Sehen, Patienten helfen Ihnen, die genauen zahlen und klinische Daten. Sie haben, dort zu sein.

Was anders ist, denke ich, dass COVID-19 wird ein equal-opportunity-virus ein hohes Risiko für schlechte Ergebnisse für die älteren Personen, Neugeborenen, Babys und Menschen, die immunsupprimierten. Wie H1N1 und die saisonale Grippe, COVID-19 ist eine hoch übertragbare. Was anders ist, ist es 10-mal höhere Mortalitätsraten als die saisonale Grippe.

Der große Unterschied zu SARS, MERS und H1N1 ist, dass SARS und MERS hatte hohe Sterblichkeit waren aber weniger übertragbar. SARS nur betroffen, 8.000 Menschen, aber 800 Menschen starben, gibt es eine 10% Sterblichkeit. Für MERS, die Mortalität war 1 in 3. Wir sind glücklich, dass das coronavirus wesentlich weniger tödlich. Blick in die Zukunft, die wir haben, um zu sehen, ob es Veränderungen oder ist eine genetische mutation ermöglicht es, mehr tödlich. Das ist immer die Sorge. So weit wir gesehen haben, keine änderungen.

Welche Lektionen haben wir gelernt von H1N1, SARS und MERS?

Wir sollten den Aufbau einer robusten Antwort auf die nächste Pandemie. Wir brauchen eine neue definition von „Pandemie“, wie eine Antwort auf eine infektiöse Bedrohung, die erfordern internationale surge Kapazität. Es sollte gemessen werden, inkrementelle Ressourcen benötigt, einschließlich medizinischer Schutzausrüstung, Personal -, ICU-Betten, Nahrung und Wasser, Diagnostik, tests, Medikamenten und den Prozent des Bruttoinlandsprodukt, die wir brauchen, um die Kontrolle. Stell dir vor, wir hatten diese für H1N1, SARS und MERS.

Wir brauchen Hilfe aus anderen Ländern. Wir brauchen die internationale Zusammenarbeit, die rechtliche, medizinische und administrative. Nennen es die Chinesen-virus nicht helfen. Wir benötigen Ihre Daten, um zu sehen, was Sie gemacht haben, und vergleichen Sie das mit einem anderen Land, machten es anders. Wir haben verloren Wochen in Reaktion auf diese Pandemie.

Wie ist COVID-19 zu verbreiten?

Wenn Menschen Husten, singen oder sprechen, die Tröpfchen kommen aus dem Nasen-und Rachenraum, und diese Tröpfchen, die sogenannten „großen Tröpfchen,“ die Reise um 6 Meter oder so und dann auf den Boden fallen. Dies geschieht mit der Erkältung und Halsentzündung. Also, wenn Sie bleiben Weg 6 Füßen, sind Sie wahrscheinlich, um es zu bekommen. Wir sind besorgt, dass es verschiedene tröpfchengrößen mit einigen kleinen Tröpfchen von weniger als 1/100stel millimeter im Durchmesser. Sie sind winzig klein und hängen in der Luft. Sie sind wie mikroskopische Heißluftballons. Sie können hängen für ein paar Stunden. Sie können eingeatmet werden und Infektionen verursachen, weil Sie nicht bekommen, gefangen in den Rachen oder großen Atemwege. Sie können die Lungenbläschen der Lungen und, wenn Sie sich entzündet, kann dazu führen, Lungenentzündung.

Sollten wir besorgt über den E-mail-oder picking up items im Shop?

Diese sind mit geringem Risiko. Die meisten Viren sterben aus. Allerdings können Sie bleiben an der Oberfläche und für Tage auf Kunststoff-und Edelstahl. Plus, Sie wissen nicht, wer Sie berührt das Element. Können Sie wischen Sie Sie ab, wenn es macht Sie fühlen sich wohler. Auch das virus nicht sehr lange auf dem Tuch, aber es wäre an der Reling eines Kreuzfahrtschiffes, zum Beispiel. Das größere Risiko ist nicht Händewaschen und berühren Sie Ihr Gesicht.

Was verpassen wir, wenn wir reden COVID-19?

Wir müssen den Fokus auf die psychische Gesundheit auswirken, dass eine Menge Leute sind, die Bewältigung von Tag zu Tag. Wenn Sie sagen, das Wort „Pandemie“ oder reden über die isolation oder das virus, könnte es sein, genug, um schieben Sie Sie über Ihre coping-Fähigkeit. Manche Menschen Leben Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck, so gibt es kein Geld für Medizin oder Lebensmittel. Medikamente konnten nicht mehr verfügbar ist, weil eine Menge von Drogen aus China kommen. Wenn genug Leute sind gestresst, konnten wir sehen Unruhen.

Gibt es irgendwelche Drogen in den arbeiten, könnte helfen, kämpfen COVID-19?

Was geschieht, ist die Firma, die macht remdesivir, einem potenziellen Medikament durchläuft verschiedene Studien. Sie möchten eine größere Anzahl von Menschen eingeschrieben, um Antworten zu erhalten. Einige ältere Patienten bekamen das Medikament für compassionate use. Es könnte schwieriger sein, zu bekommen, dass jetzt. Das Medikament Chloroquin wird auch verwendet, aber es ist eine begrenzte Menge, die.

Was können wir erwarten, dass in den nächsten acht Wochen?

Wir haben noch nicht über Verfügbarkeit testen der Nachfrage gerecht zu werden. Es gibt Leute da draußen, die mit dem virus und sobald wir anfangen, diese getestet, die zahlen nach oben gehen. Ich werde nicht überrascht sein zu sehen, wirklich große zahlen.

Warum sind einige Leute immer noch weigert zu sozialer Distanzierung und isolation?

Trotz überwältigender Wissenschaft, die Sie zu sein scheinen halten Ihre position. Sie können nicht beeinflussen, Ihr Verhalten durch Fakten oder Logik. Niemand hat Ihnen gesagt, „Wenn Sie krank werden, Sie haben die Familie—Brüder, Schwestern, Eltern und Großeltern—das könnte den virus bekommen. Wenn Sie die übertragung der Krankheit, ist es grob unethisches Verhalten.“

Was ist das Licht am Ende des Tunnels?

Was wird uns führen, ist die zahlen. Auf der Suche nach anderen Epidemien, und diese in China, zumindest sollte sich die Kurve peak Mitte Juni, oder es könnte sein, früher im Mai. Wir wissen nicht, wie steil die Kurve wird auf dem Rückzug Seite. Wenn es verweilt, es wird im Sommer sein, wenn es schließlich endet. Ich würde sagen, das vorbereitet sein, was Sie jetzt machen, für mindestens vier Wochen, aber es hängt davon ab, was die zahlen sind. Wir sind in einer Zeit der Unsicherheit.

Was passiert nach der COVID-19 ist über?